100 Tage Umtauschrecht Kauf auf Rechnung versandkostenfrei innerhalb DE & AT 31.191 Produktbewertungen 41.618 Artikel sofort lieferbar

Hamam-Tücher & Hamam-Bademantel

Hamam – so mystisch wie der Name, so sehr klingt es wie aus 1001 Nacht. Hamam - das orientalische Badehaus. Zauberhaft und magisch! Wer es kennt, kann sich dem Zauber des wohltuenden Baderituals nicht mehr entziehen. Bereitwillig gleiten Sie in einen unvergleichlichen Entspannungsmodus, der Ihre Seele, den Geist und den Körper in eine harmonische Ruhe versetzt.

Hamam – so mystisch wie der Name, so sehr klingt es wie aus 1001 Nacht. Hamam - das orientalische Badehaus. Zauberhaft und magisch! Wer es kennt, kann sich dem Zauber des wohltuenden Baderituals... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hamam-Tücher & Hamam-Bademantel

Hamam – so mystisch wie der Name, so sehr klingt es wie aus 1001 Nacht. Hamam - das orientalische Badehaus. Zauberhaft und magisch! Wer es kennt, kann sich dem Zauber des wohltuenden Baderituals nicht mehr entziehen. Bereitwillig gleiten Sie in einen unvergleichlichen Entspannungsmodus, der Ihre Seele, den Geist und den Körper in eine harmonische Ruhe versetzt.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  

Hamam – so mystisch wie der Name, so sehr klingt es wie aus 1001 Nacht. Hamam - das orientalische Badehaus. Zauberhaft und magisch! Wer es kennt, kann sich dem Zauber des wohltuenden Baderituals nicht mehr entziehen. Bereitwillig gleiten Sie in einen unvergleichlichen Entspannungsmodus, der Ihre Seele, den Geist und den Körper in eine harmonische Ruhe versetzt.

Das Hamamtuch – attraktiv und vielseitig verwendbar

Bademantel-Welt.de präsentiert Ihnen die schönsten Hamamtücher in hochwertiger Qualität, die aus 100%iger feinster Baumwolle von kompetenten Markenherstellern, wie Esprit und Marc O`Polo gefertigt werden. Mit naturverbunden dezenten Farbnuancen zeigen sie sich in ihren facettenreichen Mustern.

Das Hamamtuch setzt Sie nicht nur im Badehaus, dem Hamam in Szene, denn dieses wunderbare Tuch bringt sich noch bei vielen anderen tollen Gelegenheiten perfekt in Ihren Alltag ein.

Dieses luftige Hamamtuch mit den dekorativen Fransen punktet auch hervorragend als attraktive Picknick-Decke. Des Weiteren zeigt es sich in seiner komfortablen Größe als ein perfektes Liegetuch, und mit einigen einfallsreichen Wickelkombinationen drapieren Sie das Hamamtuch raffiniert um Ihren Körper.

Das Hamamtuch – beliebt durch viele seiner unvergleichlichen Vorzüge

Sie haben die Qual der Wahl, denn ein Hamamtuch begleitet Sie mit seinen unzähligen Variationen an Größen, Mustern und Farbkombinationen, zu vielen Aktivitäten.

Ein Hamamtuch lässt sich dank seiner Beschaffenheit, zu einem kleinen flachen Tuch zusammenlegen. Ideal für den Koffer oder die Sport- und Badetasche. Auch im Schrank erweist es sich als äußerst platzsparend.

Angenehm kühl fühlt sich ein Hamamtuch auf der Haut an. Durch seine glatte Oberfläche nimmt es die Feuchtigkeit gut auf.

Das Hamamtuch zeigt sich von seiner äußerst pflegeleichten Seite. Das luftdurchlässige Tuch aus reiner leichter Baumwolle, trocknet deutlich schneller als schwere Frottiertücher und ist dadurch immer wieder gleich einsatzbereit.
Hamamtücher haben wegen ihres leichten Gewichtes von 100 – 400 Gramm die idealen Voraussetzungen für unterwegs.

Die Hamamtücher präsentieren sich gerne in ihrer großen Vielseitigkeit. Als Bade-, Dusch- und Saunatuch sind sie äußerst beliebt. Aber auch als attraktive Tischdecke kommt das beliebte Hamamtuch immer wieder gerne zum Einsatz. Selbst als Wickeltuch um den Körper geschlungen, ist es eine bezaubernde Augenweide.

Heute wird das schon das fast vergessene „Pestemal“ – wie man das Hamamtuch noch bezeichnet, wiederentdeckt und wiederbelebt. So können die schon „totgesagten“ Webereien weiterbesehen und sogar vergrößert werden. Jahrtausende alte Tradition und Wissen werden so erhalten und weitergegeben. 

Hamam – was ist das eigentlich?

Hamam nennt man einen Badetempel bzw. Badehaus. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem türkisch-orientalischen Bereich. Hamam ist ein Ort der intensiven Reinigung, verbunden mit tiefster Entspannung, die in einem traditionellen Ritual zelebriert wird. Hamam – märchenhaft und geheimnisvoll – doch was steckt dahinter?

Das Geheimnis liegt in seiner uralten Tradition. Verbunden mit berauschenden Düften und behaglichem Licht, schenkt Ihnen diese traditionelle Badekultur eine erholsame und entspannte Atmosphäre. Dort können Sie vertrauensvoll Ihre Seele baumeln lassen und wieder neue Kraft tanken. Denn diese ganz spezielle Badezeremonie sorgt für einen großen gesundheitlichen Nutzen und beschert Ihnen einen überaus hohen Wellessfaktor, der seinesgleichen sucht. Hamam ist gleichzusetzen mit einer grünen Oase, zur Stärkung und Harmonisierung der eigenen Kräfte.

Hamam – eine Verbindung aus Tradition, Ritualen und dem türkischen Dampfbad

Wenn Sie sich einmal etwas richtig „Gutes“ tun wollen, dann gönnen Sie sich einen Besuch in einem Hamam. Sie werden staunen, wie erholt und leicht Sie sich danach fühlen. Es ist Entspannung pur für Seele, Geist und Körper. Sie begeben sich in die vertrauensvollen Hände eines „Zeremonienmeisters“, der Sie mit einem ganz speziellen Baderitus in eine tiefe Entspannung begleitet. Dieser Vorgang ist eine Kombination aus Körperreinigung, Dampfbad, betörenden Düften, und zum Schluss werden Sie noch mit einer speziellen wohltuenden Massage verwöhnt. 

Das Wasser ist während des Rituals das wichtigste Element. Gepaart mit einem perfekten Wellness-Feeling sind diese beiden unzertrennlich miteinander verbunden. Sie tauchen, unter massigen Bergen von Schaum und erlesenen wohltuenden orientalischen Düften, direkt hinab in eine vollkommene Losgelöstheit. 

Das Baderitual eines Hamam – zelebriert in folgenden Schritten:

Zuerst werden Sie in einen „Camekan“ geführt – so nennt man den Umkleideraum. Anschließend wickeln Sie das vorbereitete bzw. von Ihnen mitgebrachte „Pestemal“, das Hamamtuch, um die Hüften. Ein Bademeister, der sogenannte „Tellak“, nimmt Sie nun in Empfang und führt Sie, mit seiner langen traditionellen Erfahrung, durch die komplette Wellnessprozedur.

1. Das gründliche Waschen des Körpers ist eine der Grundvoraussetzungen zu Beginn des Rituals. Dabei verwenden Sie nur Wasser ohne Seife oder ähnliches.

2. Anschließend erwartet Sie das wohltuende Dampfbad. Bei einer angenehmen Temperatur von nicht mehr als 45 Grad, entspannen sich Ihre Muskeln und die Hautporen öffnen sich für das darauffolgende Peeling.

3. Nach einiger Zeit im Dampfbad wird nochmal eine gründliche Seifenreinigung durchgeführt, wozu wieder sehr viel Wasser zur Verwendung kommt.

4. Folgend beginnt nun ein weiterer Gang in das Dampfbad.

5. Der nächste Schritt beginnt, indem Sie sich auf eine warme Marmorplatte – dem „Göbektasi“ legen. Ihr Zeremonienmeister, der „Tellak“, beginnt nun mit einem speziellen Waschhandschuh – dem „Kees“, mit einer professionellen Massagetechnik, Ihren ganzen Körper abzuseifen. Der Sinn dieses Vorgangs ist die Entfernung der Hautschuppen und der noch tieferen Ablagerungen. Die Haut wird dadurch extrem gut durchblutet und bekommt eine frische, gesunde und rosige Hautfarbe. Im Volksmund heißt es: Eine Haut wie Samt und Seide!

6. Danach darf Ihr Körper wieder diesen unbeschreiblich sinnlich duftenden Schaum in Empfang nehmen. Die darauffolgende Massage ist der entspannendste Teil der Hamam-Zeremonie. Der „Tellak beginnt nun mit seiner Aufgabe, eine ganz spezielle Art von Massage zu zelebrieren. Während Sie in dieser einmaligen entspannten Position vollkommen loslassen, fühlen Sie, wie die Alltagssorgen verschwinden und Sie sich nur noch „selbst“ spüren.

7. Anschließend werden Sie mit weiteren warmen Wassergüssen belohnt und gelangen so, ganz behutsam, an das Ende dieses besonderen Rituals.

8. Zum Schluss sollten Sie die Zeremonie genussvoll ausklingen lassen, in dem Sie sich noch einige Minuten entspannen und abschließend einen köstlich anregenden Tee trinken.

Genießen Sie Ihr Hamam-Erlebnis mit Hamamtüchern und Hamambademänteln von Bademantel-Welt.